Patrizia Rezzoli

Geschäftsführerin der Beisheim Stiftung

Patrizia Rezzoli

Geschäftsführerin der Beisheim Stiftung

Das freiwillige Engagement ist sehr bedeutend für die Schweiz, denn es gibt keinen Bereich im gesellschaftlichen Leben, der nicht massgeblich von Freiwilligen mitgestaltet wird. Deshalb fördert die Beisheim Stiftung das freiwillige Engagement und unterstützt Vereine, um engagierte Menschen zu gewinnen und zu behalten. Unsere Stiftung unterstützt und engagiert sich gleich bei drei Freiwilligen-Projekte der SGG: den Freiwilligen-Monitor, «engagement-lokal» und «Job Caddie.

Da es im Unterschied zu den meisten Nachbarländern in der Schweiz keine staatliche Freiwilligenstrategie und keine systematische Erforschung der Freiwilligenarbeit gibt, hat die SGG 2002 entschieden, regelmässig den Stand des freiwilligen Engagements in der Schweiz durch eine breit angelegte Befragung zu erheben und so eine fundierte Quelle zu schaffen für die Freiwilligenforschung in der Schweiz. Nach 2007, 2010 und 2016 wird das freiwillige Engagement in der Schweiz in den kommenden Jahren bereits zum vierten Mal erforscht und im Freiwilligen-Monitor 2020 publiziert. Zwei Drittel der Fragen dieser Studie werden identisch mit jenen von 2007, 2010 und 2016 sein, um Tendenzen der Freiwilligentätigkeit in der Schweiz aufzuzeigen. Die übrigen Fragen werden neuen Erkenntnissen bezüglich Freiwilligenarbeit dienen. Als wissenschaftliches und zugleich praxisbezogenes Instrumentarium zeigt der Freiwilligen-Monitor den Status quo der Bereitschaft zu einem zivilgesellschaftlichen Engagement auf und stellt gleichzeitig einen Gradmesser des gesellschaftlichen Wandels dar.
Der Freiwilligenmonitor wurde und wird von der SGG initiiert, wird von den Projektpartner Migros Kulturprozent und Beisheim Stiftung sowie von 30 weiteren Partnerorganisationen mitgetragen, vom Bundesamt für Statistik (BFS) unterstützt und vom Forschungsinstitut Lamprecht & Stamm in Zusammenarbeit mit dem Befragungsinstitut LINK wissenschaftlich geleitet.

Im Juni 2020 erschien der Freiwilligen-Monitor Schweiz 2020. Mehr darüber…

Hier können Sie das Buch bestellen oder als Open Access Publikation beziehen

Die «Projektgruppe Freiwilligen-Monitor» sorgt im Auftrag der SGG und ihrer «Kommission Forschung Freiwilligkeit» (KFF) für die operative Umsetzung des Freiwilligen-Monitors.

Die Projektgruppe besteht aus:

  • Jeannette Behringer, Fachstelle Gesellschaft & Ethik der Ev.-ref. Landeskirche, Zürich
  • Sandro Cattacin, Directeur de l’Institut de recherches sociologiques, Université de Genève
  • Peter Farago, ehem. Direktor FORS, Université de Lausanne
  • Cornelia Hürzeler, Projektleitung Arbeit und Gesellschaft, Migros-Kulturprozent
  • Patrizia Rezzoli, Geschäftsführerin Beisheim Stiftung
  • Lukas Niederberger, Geschäftsleiter SGG
  • Jacqueline Schön-Bühlmann Jacqueline, Bundesamt für Statistik BFS, Neuchâtel
  • Emmanuelle Sierro Schenk, Gründerin von Compétences-bénévoles, Nyon