Termine, die Sie sich merken sollten: Veranstaltungen 2019

Freiwilligen-Tagung vom 18. November 2019
Zusammenarbeit von Politik, Miliz, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft in Gemeinden und Städten
Informationsveranstaltung SeitenWechsel am 26. November 2019
Podium 100 Jahre Nobelpreis für Carl Spitteler am 14. Dezember 2019
«Wir sind Carl Spitteler» – Die Dichter und Denker in der Politik der Schweiz
Zukunftslabor von Collaboratio helvetica (27.-29.9. / 25.-27.10 / 29.11.-1.12.2019)
Fit for the future mit dem «Catalyst Lab»

Freiwilligen-Tagung vom 18. November 2019:
Zusammenarbeit von Politik, Miliz, öffentlicher Hand und Zivilgesellschaft in Gemeinden und Städten
Das Schweizerische Netzwerk freiwillig.engagiert organisiert seit 2013 eine jährliche Tagung zu einem aktuellen Thema bezüglich Freiwilligenarbeit. Die Tagung vom 18. November 2019 in Biel wird vom Schweizerischen Gemeindeverband und dem Schweizerischen Städteverband organisiert. Es geht um die verschiedenen Arten freiwilligen Engagements, die dem Zusammenhalt in den Städten und Gemeinden dienen. Oft bilden Ehrenämter in Vereinen Eingangstore zu politischen Ämtern. Wie können Städte und Gemeinden das freiwillige Engagement stärken?
www.netzwerkfreiwilligengagiert.ch/tagung2019/


Informationsveranstaltung SeitenWechsel am 26. November 2019
Save the date! Am Dienstag, 26. November 2019, findet in Zürich eine Informationsveranstaltung zum Thema SeitenWechsel statt. Die Interessierten können an diesem Abendanlass von 17.00-19.00 Uhr drei Kurzreferate hören. Ein/e Vertreter/in einer sozialen Institution, ein/e ehemalige/r SeitenWechsler/in und die Programmleitende plaudern aus dem Nähkästchen. Welche persönliche Learnings können beim Einsatz gemacht werden? Warum macht die soziale Institution mit? Welche Institutionen stehen zur Wahl? Der Anlass wird in einer sozialen Institution durchgeführt und mit einem Apéro abgerundet. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Zukunftslabor von Collaboratio helvetica (27.-29.9. / 25.-27.10 / 29.11.-1.12.2019)
Fit for the future mit dem «Catalyst Lab»
Wie wir heute als Gesellschaft handeln und leben, ist nicht zukunftsfähig. Um dies zu ändern, müssen wir weit mehr als nur Probleme beheben oder Symptome bekämpfen. Wir müssen den Wandel des Systems hin zu mehr ökologischer Verantwortung, Menschlichkeit und Gemeinwohl vorantreiben. Collaboratio helvetica führt ab Herbst 2019 erstmals ein Catalyst Lab durch. Dieses Zukunftslabor ist ein tiefgreifender Lern- und Gestaltungsprozess für besonders engagierte Menschen. Gemeinsam schaffen wir eine zukunftsfähige Schweiz – geprägt von ökologischer Verantwortung, Menschlichkeit und Gemeinwohl.
www.facebook.com/collaboratiohelvetica[nbsp]
www.collaboratiohelvetica.ch/catalyst-lab

Podium 100 Jahre Nobelpreis für Carl Spitteler am 14. Dezember 2019
«Wir sind Carl Spitteler» – Die Dichter und Denker in der Politik der Schweiz
Vor 100 Jahren erhielt Carl Spitteler (1845-1924) den Literaturnobelpreis. Bekannt ist der Dichter und Schriftsteller für seine Rede «Unser Schweizer Standpunkt» vom 1914. Die Neue Helvetische Gesellschaft organisiert am 14. Dezember 2019, 14.00 – 18.00h im Volkshaus Zürich eine Podiumsveranstaltung inklusive Apero. Mit Bundespräsident Ueli Maurer, Wolf Linder, Sarah Bütikofer, Katja Gentinetta, Joëlle Kuntz, Hans Stöckli, Peter von Matt, Matthias Zehnder, Matthias Wipf.