Freiwilligenarbeit und interkulturelle Öffnung

Im Schweizerischen Netzwerk freiwillig.engagiert haben sich die grössten Freiwilligenorganisationen verbunden. Das Netzwerk organisiert jeden Herbst eine Tagung zu Fragen rund um die Freiwilligenarbeit. Dieses Jahr wird die Freiwilligenarbeit im interkulturellen Bereich thematisiert. Organisiert wird die diesjährige Tagung von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV).

Im Schweizerischen Netzwerk freiwillig.engagiert haben sich die grössten Freiwilligenorganisationen verbunden. Das Netzwerk organisiert jeden Herbst eine Tagung zu Fragen rund um die Freiwilligenarbeit. Dieses Jahr wird die Freiwilligenarbeit im interkulturellen Bereich thematisiert. Organisiert wird die diesjährige Tagung von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV). Programmpunkte: Referat von Sandro Cattacin, Referat von Emine Sariaslan
7 Workshops (jede Person kann 2 wählen):

  1. Erfahrungen aus der interkulturellen Öffnung in Jugendgruppen (Sonja Loosli, Varietà, SAJV)
  2. Intégration des migrants comme bénévoles (Frédérique Sintes,[nbsp] Coordinatrice Bénévolat, Caritas Genève)
  3. Förderung der Integration durch Freiwilligenarbeit (Sibylle Studer, Ökonomin und Ethnologin bei Interface)
  4. Nationale Steuerung der Integration versus lokale Umsetzung (Benjamin Egli, Schweizerischer Fussballverband)
  5. Zuwachs an Freiwilligen dank der Flüchtlingskrise (Carine Fleury, Croix Rouge)
  6. Interkulturalität in den politischen Parteien
  7. Diversité des genres ? Be You Network

31. Oktober 2016, 08:00-16:00 Uhr im Hotel Bern, Bern

Info / Anmeldung: www.netzwerkfreiwilligengagiert.ch/de/tagung_2016