Von der SGG unterstütztes Projekt: Five up

Freiwilligen-App «Five up» ist aufgeschaltet
Seit Ende März ist die Freiwilligen-App «Five up»-App im Google Play Store und im Apple App Store kostenlos verfügbar. Organisationen, die Freiwillige leichter koordinieren oder neue Volunteers finden wollen, können sie ebenso herunterladen wie Einzelpersonen, die Hilfe brauchen beim Kinderhüten oder Zügeln.

Ob soziale Institutionen, im privaten Umfeld oder bei Sport- und Kulturveranstaltungen – viele Bereiche der Gesellschaft gründen auf freiwilligem Engagement. Freiwillige zu gewinnen und zu koordinieren, ist nicht einfach. Diese Herausforderung löst nun die neue App «Five up». «Five up» macht das Organisieren von formeller und informeller Freiwilligenarbeit einfacher. Mit den Funktionen der App und die zahllosen Netzwerkmöglichkeiten werden neue Freiwillige schneller gefunden und sind mit wenigen Klicks zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Die SGG hat sich im letzten Jahr zusammen mit dem Schweizerischen Roten Kreuz sowie Organisationen aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales und Umwelt an der Entwicklung der App beteiligt. Die SGG ist überzeugt, dass nicht nur die Erwerbsarbeit durch die Digitalisierung radikal verändert wird, sondern auch das freiwillige Engagement. «Five up» macht Freiwilligenarbeit fit fürs digitale Zeitalter. Mit der App wurde ein einfacher Alltagshelfer entwickelt, der gegenüber Whatsapp, Doodle und anderen Hilfsmitteln einen entscheidenden Vorteil bringt: «Five up» schreibt den Schutz der Privatsphäre besonders hoch und betreibt keinen Handel mit Personendaten.
Weitere Informationen: www.fiveup.org