Neuer englischer Hymnentext: White cross on a shining red

Die Schweizer Nationalhymne wird nicht nur zwischen Genf und Rorschach, Basel und Chiasso gesungen. Die Hymne wird am 1. August weltweit gesungen, unter anderem in den 750 Schweizervereinen in allen Kontinenten. Der vorgeschlagene neue Text für die Schweizer Nationalhymne wurde im Jahr 2015 auf Deutsch verfasst und in die anderen drei Landessprachen übersetzt. Im April 2020 wurde die englische Fassung gekürt.

Im Jahr 2015 haben mehr als 200 Autorinnen und Musiker an der Erstellung eines neuen Textes der Schweizer Nationalhymne mitgewirkt. Der Siegertext vom Gesundheitsökonomen Werner Widmer wurde zur aktuellen Hymnen-Melodie verfasst und basiert auf den schweizerischen Grundwerten, die in der Präambel der Bundesverfassung formuliert sind. Im Jahr 2015 wurde der deutsche Text von Werner Widmer auf Französisch, Italienisch und Rumantsch Grischun übersetzt.

Da 500’000 Auslandschweizer*innen sowie Bewohner*innen in der Schweiz englischer Muttersprache sind und weil der Schweizerpsalm «Trittst im Morgenrot daher» bis heute nur in den vier offiziellen Landessprachen existiert, wurde der neue Hymnentext in den letzten Monaten ins Englische übersetzt. Zwei Dutzend Autorinnen und Musiker aus allen Kontinenten reichten Beiträge ein. Die Aufgabe war nicht einfach. Der Text musste sich inhaltlich auf den deutschen Originaltext von Werner Widmer und auf die Präambel der Schweizerischen Bundesverfassung beziehen. Und der Text musste zum Rhythmus der heutigen Hymnenmelodie passen.

Die Jury konnte sich nicht auf einen einzigen Beitrag einigen, sondern fand in vielen Beiträgen wertvolle Teile. Drei Synthesen der Beiträge wurden professionellen Musikerinnen und Musikkritikern präsentiert. Am Ende gab die Sängerin Susan Schell dem englischen Hymnentext den letzten Schliff. Einzelne Teile der Hymne stammen von Robert Celik, Ron Ovadia, Daniel G. Paladini, Vanni Bianconi, Dominik Wawer, Pe?a Risti? and Vladimir Petrovi?. Das Endprodukt ist sprachlich sehr gelungen, orientiert sich stark am Urtext und an der Verfassungspräambel. Und er lässt sich hervorragend zur heutigen Hymnenmelodie singen:[nbsp]

White cross on a shining red,
woven by a common thread:
freedom, independence, equality.
Open to the world in solidarity,
Swiss are one in peace and diversity.
Free are we who freely speak,
strong as we protect the weak.
White cross on a shining red,
sign of Switzerland, the path we tread.

Alle Schweizer Vereine, Botschaften und Konsulate rund um den Erdball sind eingeladen, den neuen Hymnentext an ihren Feierlichkeiten am 1. August oder bei anderen Gelegenheiten zu singen. Sobald der neue Hymnentext hinreichend bekannt sein wird, wird das Parlament und Stimmvolk gebeten, den neuen Text für offiziell zu bestimmen.

Weitere Informationen: www.sgg-ssup.ch/en/nationalhymne.html