Erfreuliche Besucherzahlen

Jährlich gehen an der Schiffstation Rütli über 100’000 Personen von oder an Bord. Im Gästebuch loben Schulklassen und Jass-Clubs, Wandergruppen und Jahrgänger-Vereine aus allen Kantonen sowie Gäste aus aller Welt die schöne Aussicht, das feine Essen und die Gastfreundschaft am paradiesischen Kraftort.

Besuch im Musée Grütli
Auf dem Weg vom Schiffsteg zur Rütliwiese kommen Sie am Musée Grütli vorbei. Alle zwei Jahre wechselt dort eine Ausstellung zu zentralen gesellschaftlichen, kulturellen oder sozialen Themen.
In den Jahren 2018 und 2019 wurde ein Teil der Ausstellung «Heimat» vom Stapferhaus Lenzburg gezeigt. In den Jahren 2020 und 2021 erzählen Armutsbetroffene aus der franzöischsprachigen Schweiz über ihre Erfahrungen in und mit der Sozialhilfe. Und in den Jahren 2022 und 2023 können Sie im kleinsten Museum der Schweiz die Wanderausstellung über Helvetismen besuchen.

Einkehr und Feierlichkeiten
Wer allein oder in einer kleinen Gruppe das Rütli besucht, findet den Ort in seiner unaufgeregten Stille und Einfachheit vor.
Das Rütli kann man aber auch reservieren für Firmenjubiläen, Betriebsausflüge, Familienfeiern und kulturelle Anlässe.

Führungen
Besuchergruppen, die auf Deutsch oder Englisch eine Führung durch den Rütli-Pächter Mike McCardell wünschen, melden sich direkt bei ihm info@ruetlihaus.ch
Besuchergruppen, die ein Referat über die Geschichte und das Konzept des Rütli wünschen oder offiziell durch die Rütli-Verwalterin SGG begrüsst werden möchten, nehmen Kontakt mit der SGG-Geschäftsleitung auf: info@sgg-ssup.ch