Neue 1-tägige Workshops von «SeitenWechsel»

Mit dem Team in die Klinik
Neben dem individuellen 5-tägigen «SeitenWechsel», den die SGG für Kaderleute seit 20 Jahren anbietet, gibt es neu einen 1-tägigen «SeitenWechsel», an welchem Teams aus der Wirtschaft in sozialen Institutionen praktisch mitarbeiten und sich in spezifischen Fragen weiterbilden.

Sich weiterbilden zu aktuellen Wirtschaftsthemen an einem Ort, an den man im üblichen Berufsalltag nicht hinkommt, wo die Menschen im Fokus stehen und wo ohne Herzblut nicht gearbeitet werden kann: Darauf zielen die eintägigen Workshops des SGG-Weiterbildungs-Programms «SeitenWechsel». Kleine Gruppen von Mitarbeitenden und Führungskräften eines Unternehmens arbeiten in einer sozialen Institution am Morgen mit den Klientinnen und Klienten. Und am Nachmittag setzen sie sich unter Anleitung von Fachpersonen mit Themen im Bereich Gesprächsführung, Teambildung, Konfliktmanagement oder Perspektivenwechsel auseinander. Die Einsatzorte sind beispielsweise ein Treffpunkt für Suchtkranke, die Psychiatrische Klinik oder ein Heim für Menschen mit permanentem Handicap. Bei den 1-tägigen Workshops geht es wie beim individuellen 5-tägigen SeitenWechsel darum, in einer Realsituation zu lernen und die praktischen Erfahrungen theoretisch zu reflektieren und zu evaluieren. Die Workshops dienen sowohl der Teambildung als auch der Förderung von Fach- und Sozialkompetenzen. Informationen finden Sie unter www.seitenwechsel.ch/workshop